Die Kugel schwebt

20.03.2018

Nach einigen Mühen und mit großem Nervenaufwand einzelner Mitarbeiter ist der Demonstrator IAS Transceiver pünktlich fertig geworden. Eine Kugel wird in der Luft gehalten: pure Magie.

 
Bild des Demonstrators mit fliegender Kugel. Urheberrecht: RWTH IAS

Die magnetische Kugel wird mit einem Elektromagnet im Oberen Teil des Armes in der Luft gehalten. Geschlossen wird der Regelkreis durch einen Hall-Sensor, der die Position der Kugel anhand ihres Magnetfeldes bestimmt, und die Positionsinformation per Funk an den Controller im oberen Teil des Armes sendet. Als Sender und Empfänger kommt der am IAS entwickelte Tranceiver zur Anwendung.

Weitere Details sind unter http://www.ias.rwth-aachen.de/cms/IAS/Forschung/Projekte/~mwxi/treufunk/ zu finden.

 
Video des Demonstrators